Um ein Factory Image auf den Nexus 7 zu spielen sind nur ein paar einfache Schritte auszuführen. Zuerst muss fastboot auf dem Rechner zur Verfügung stehen. Dies ist z.B. im Android SDK enthalten.

Als nächstes benötigt man ein zum Nexus 7 passendes Android Image. Diese findet man hier.

Nachdem man das passende Archiv geladen und entpackt hat, wechselt man in das Verzeichnis und startet das Nexus 7 in den fastboot Modus. Dies erreicht man, indem man den Nexus startet und den Power Knopf sowie die „Lautstärke runter“-Taste drückt.

Zu erst stellt man einmal sicher, dass das Nexus 7 gefunden wird. Dies geschieht mit

Hier sollte nun das Nexus in der „List of attached devices“ auftauchen.

Im nächsten Schritt löscht man einmal alle Speicher des Nexus (Vorsicht! Wirklich alle Daten auf dem Gerät gehen verloren!):

Als nächstes überträgt man nun den Stock Bootloader auf das Nexus:
fastboot flash bootloader bootloader-grouper-4.18.img
Und startet diesen einmal neu:

Nun spielt man das Factory Image auf, dies geschieht mit: fastboot -w update image-nakasi-jdq39.zip
Nachdem nun das Image fertig überspielt ist, sollte das Nexus automatisch neu starten.

Als optionalen letzten Schritt sollte man noch den Bootloader wieder sperren. Dazu bootet man noch einmal in den fastboot Modus und führt fastboot oem lock aus. Nun hat man ein frisch installiertes Nexus 7.